Lust auf Spaß im Wasser, aber am liebsten ohne Quallen? In meinem familienfreundlichen eBook FREIBÄDER IN UND UM WÜRZBURG findest du die besten Geheimtipps für einen abenteuerreichen Tag. Von der längsten Rutsche im Dallenbergbad bis zum schönsten Wasserspielplatz im Freibad Gemünden – erlebe den Sommer ganz entspannt und genieße erfrischendes Wasser in unserer Region.

👉🏼 Darauf kannst du dich freuen:

Freibäder in und um Würzburg: Erfrischender Sommerspaß vor der Tür

Bei uns gibt es sooo viele coole Freibäder, wie kaum in einer anderen Region Deutschlands! Damit du weißt, wo du spritzige Angebote in deiner Nähe findest, habe ich eine praktische Übersicht über die Freibäder in der Region erstellt: das eBook FREIBÄDER IN & UM WÜRZBURG.

In diesem digitalen Ratgeber stelle ich dir über 30 Sommeroasen vor, sodass du entspannt in die Sommerferien starten kannst.

Und damit du dich im Sommer in unserer Region so richtig wie im Urlaub fühlst, verrate ich dir in diesem Ratgeber außerdem verlockende Ausflugstipps in der Nähe vieler Spaßbäder. Manche dieser Tipps haben mir Familien für dich geschrieben – du kannst gespannt sein!

Um die Vorfreude auf einen Sommer-Tripp mit deiner Familie wachsen zu lassen, will ich dir gleich ein paar Freibäder aus meinem FREIBÄDER-eBook vorstellen – es sind Outdoor-Paradiese, die dir etwas Besonderes bieten:

Freibäder der Superlative

Die längste Rutsche: im Dallenbergbad Würzburg

Dallenbergbad Rutsche-Foto-Sigute Wosch
Würzburg für Kids & Co im Dallenbergbad

In diesem Würzburger Freibad kannst du auch ein Stück des Dallenberges auf der längsten Rutsche der Region über 140 Meter kurvenreich durch Schilf und blühende Stauden ins Wasser sausen! Sie soll sogar eine der längsten Freibad-Rutschen in Bayern sein. Der größte Teil der Rutsche ist erdverlegt und du rast mit ordentlichem Speed durch teils enge Kurven mit schnellen Richtungswechseln. Wie gefällt dir diese offene Riesenrutsche, die ein bisschen versteckt am Ende des Freibades liegt?

Die praktische Beschreibung zu diesem Freibad findest du auch in meinem dicken Taschenbuch Würzburg für Kids & Co.

Adresse: König-Heinrich-Straße 52, 97082 Würzburg, Tel. 0931 / 36 2650, badinfo@wvv.de

Das wärmste Wasser: im Freibad Karlstadt

Freibad Karlstadt Kinderbecken-Foto Sigute Wosch
Freibad Karlstadt_Urheber_Sigute Wosch

Das wärmste beheizte Wasser (mit konstant 26/27 Grad) hat dieses Freibad in der Region, denn vom benachbarten Zementwerk wird es mit Wärme versorgt. Daher ist es in jedem Sommer das erste Freibad, das die Badesaison eröffnet. So kannst du hier auch bei trübem Wetter wohlig durchs warme Wasser plantschen.

Sprudelliegen stehen zur Entspannung zur Verfügung. Auf die kleinen Besucher warten das Kleinkinderbecken und der Wasserspielplatz (mit Wasserkanone, Wasserspiel mit Drehrad, Wasserpilz und verschiedenen Bodenspritzelementen).

Adresse: Baggertsweg 4-6, 97753 Karlstadt, Tel. 09353 / 1250

Das tiefste Kneipp Becken: im Freibad Zellingen

Direkt am Main liegt dieses einladende Freibad mit einem faszinierenden Blick auf das Steilufer an der gegenüberliegenden Mainseite.

Magst du eine eiskalte Erfrischung? Dann ist das am Rand der Liegewiese versteckt liegende tiefste Kneipp-Becken ever genau das Richtige für dich mit seinem frischen Wasser aus einer Quelle.

Adresse: Freibad Zellingen, Badstr. 9, 97225 Zellingen, Tel. 09364 / 4454

Der schönste Wasserspielplatz & die einzige Kletterwand: im Freibad Gemünden

Wasserspielplatz im Freibad Gemünden
(Fotos: Stadt Gemünden am Main)

Dieses Freibad auf der Saaleinsel begrüßt dich im Spessart im Nichtschwimmerbereich mit zwei Rutschen und einer Badeinsel.

Das absolute Highlight ist aber der neue Wasserspielplatz, der die Kids mit seinen bunten Wasserspielgeräten und witzigen Wasserspritzen zum Toben einlädt.

Und einmalig ist in unserer Region auch die Kletterwand am Beckenrand, die sportlichen Nervenkitzel verspricht.

Adresse: Duivenallee, 97737 Gemünden am Main, Tel. 09351 / 1094

Das natürlichste Badewasser: im AcquaSana Naturbad Ebrach

(Foto: asyba – Medienagentur)

In unserer Region ist dies einzigartig: Dieses Ebracher Naturbad mitten im Steigerwald verzichtet auf eine konventionelle Badtechnik mit Chlorierungsanlage. Statt Chemie helfen natürliche, biologische Reinigungsverfahren das Wasser zu unterstützen.

Auf diese Weise können auch Familien mit Kindern oder Menschen mit Hautproblemen oder Allergien ein problemloses Badevergnügen erleben.

Adresse: Schwimmbadweg, 96157 Ebrach, Tel. 09553 / 1370, Mail: info@acquasana.de, www.acquasana.de

Alle 32 Sommerbäder aus meinem FREIBÄDER-eBook

Eine kleine Übersicht über erfrischende Sommerbadebereiche kannst du dir mit meinem handlichen Taschenbuch Würzburg für Kids & Co in deinen Tagesrucksack stecken. 😉

Wenn du aber ein absoluter Fan davon bist, so oft wie möglich den Sommer im kristallklaren Wasser der Freibäder zu genießen, dann ist mein FREIBÄDER-eBook perfekt für dich: Nicht weniger als 32 Sommerbäder in und um Würzburg habe ich darin für dich unter die Lupe genommen! 🤩

Und gerne lasse ich dich jetzt schon etwas in mein eBook FREIBÄDER IN UND UM WÜRZBURG hineinschnuppern, indem ich dir diese 32 Freibadeparadiese kurz vorstelle:

P.S.: In meinem FREIBÄDER-eBook hast du auf einer praktischen Landkarte natürlich schnell den Überblick, welches Freibad sich wo befindet. 👌🏼

Abtswind: das Freibad

(Foto: Freibad Abtswind)

Entdecke ein kleines, aber feines Freibad in der Erlebnisregion Steigerwald. Genieße angenehme Wassertemperaturen dank der Solaranlage und erlebe Spaß unterm Wasserpilz oder auf der Rutsche im Nichtschwimmerbecken. Wage ein Rennen im Schwimmerbecken oder lass die Kleinsten im separaten Kinderplanschbecken plantschen.

Adresse: Alte Untersambacher Str. 4, 97355 Abtswind / Gaststätte Tel. 09383 / 1083 (dort kannst du bei unsicherem Wetter auch nachfragen, ob das Freibad geöffnet ist),
www.ias-abtswind.de

Albertshausen: das Freibad

(Foto: Freibad Albertshausen)

Entdecke eines der kleinsten Freibäder der Region im Reichenberger Ortsteil Albertshausen. Genieße die Übersichtlichkeit mit separatem Schwimmer- und Nichtschwimmerbereich. Ein kleiner silberner Elefant wartet auf die kleinen Wasserrutscher in einem kleinen, mit einem Holzzaun gesicherten Kinderplanschbecken.

Adresse: Badstraße 9, 97234 Albertshausen, Tel. 09366 / 1214, www.marktreichenberg.de/freibadalbertshausen

Bad Mergentheim: das Freibad am Festplatz

(Foto: Freibad Bad Mergentheim)

Neben dem Kurpark und der Solymar Therme erwartet dich ein sonniger Platz im Erlenbachtal. Im Kinderplanschbecken gibt es eine kleine Rutsche und einen Wasserspielplatz. Der Nichtschwimmerbereich des 50-Meter-Beckens bietet spritzige Wasserattraktionen und eine breite Wellenrutsche. Die großzügige Liegewiese bietet ein Klettergerüst, eine Nestschaukel, einen Boule-Platz, eine Seilbahn und einen Sandspielplatz.

Adresse: Arkau 1 (Navi: Erlenbachweg), 97980 Bad Mergentheim, freibad@bad-mergentheim.de, www.bad-mergentheim.de

Bad Mergentheim-Wachbach: das Freibad

(Foto: Freibad Wachbach)

Mitten im Grünen liegt diese wunderschöne Anlage mit einem 25 x 15 Meter-Becken und einer Rutsche im Nichtschwimmerbereich. Die Jüngsten können an Land auf dem Spielplatz im Piratenschiff oder am Matschplatz spielen. Die Größeren erfreuen sich am Volleyball-Feld und der weitläufigen Liegewiese. Ein Kiosk bietet Kaffee und Kuchen, und für alle gibt es öffentliches WLAN.

Adresse: Dorfstr. 128, 97980 Bad Mergentheim, Tel. 07931 / 478853, www.freibad-wachbach.de

Baldersheim: das Familienbad

(Fotos: Stadt Aub)

Perfekt für Familien ist das großzügige Kinderplanschbecken und ein spannender Naturspielbereich, der durch einen Wasserlauf zum Abenteuer für Kids wird. Neue Sanitäranlagen im Eltern-Kind-Bereich, ein bequemer Einstieg ins Wasserbecken, eine Schwallwasserdusche und eine Breitrutsche versprechen maximalen Badespaß. Am Eingang erwartet dich ein Kiosk mit leckeren Angeboten, die besonders von Familien geschätzt werden. Durch eine Wärmepumpe wird das Wasser angenehm auf rund 26 Grad beheizt.

Adresse: Badstraße, 97239 Aub, Tel. 09335 / 9710-0 (Stadt Aub), Mobil vom Schwimmbad 0151 / 54 89 34 80, Mail: info@vgem-aub.bayern.de, www.stadt-aub.de

Ebrach: AcquaSana Naturbad

(Foto: asyba – Medienagentur)
(Foto: Naturbad Ebrach)

Umgeben von den Wäldern des Steigerwaldes fließt frisches Wasser aus dem Bach ins Planschbecken für die Kleinsten. Eine Solaranlage sorgt für warmes Wasser im breiten Massagesprudel und im Nichtschwimmerbecken mit Rutsche. Einzigartig ist die natürliche Erfrischung in diesem Beckenbad, da die Wasseraufbereitung seit dem Umbau biologisch und mechanisch, ohne Chemie erfolgt. Menschen mit Hautproblemen können hier unbeschwert baden.

Adresse: Schwimmbadweg, 96157 Ebrach, Tel. 09553 / 1370, Mail: info@acquasana.de, www.acquasana.de

Gelchsheim: Freibad am Gaubahnradweg

(Foto: Freibad Gelchsheim)

Dieses beheizte Freibad bietet im Nichtschwimmerbereich zwei Sprudel und gemütliche Sitzbänke im 26-28 Grad warmen Wasser für Wellnessfeeling. Beim Baby-Planschbecken mit unterschiedlichen Wassertiefen, einer kleinen gelben Rutsche und einem spritzenden Fisch sorgt ein großes Sonnensegel für Schatten. Sandkästen mit Sonnenschutz laden zum Buddeln ein.

Adresse: Hofstr. 11, 97255 Gelchsheim, Tel. 09335 / 997270, Mail: freibad@gelchsheim.de, www.gelchsheim.de/freizeitgaeste/schwimmbad-gelchsheim

Gemünden: Freibad Saaleinsel

(Foto: Freibad Gemünden)

Auf der Saaleinsel im Spessart erwarten dich zwei Rutschen und eine Badeinsel im Nichtschwimmerbereich. Die Kletterwand im Springerbecken sorgt für sportlichen Nervenkitzel. Das absolute Highlight ist aber der neue Wasserspielplatz mit bunten Wasserspielgeräten und Wasserspritzen. Zwei Beach-Volleyballfelder stehen für sportliche Aktivitäten bereit, und im Mehrzweckgebäude mit Gaststätte und Sonnenterrasse kannst du dich stärken.

Adresse: Duivenallee, 97737 Gemünden am Main, Tel. 09351 / 1094, www.stadt-gemuenden.de

Gerolzhofen: das Freibad vom Geomaris

(Foto: Geomaris)

Neben dem Hallenbad gibt es hier auch ein Freibad. Im Nichtschwimmerbecken sorgt eine kleine, aber rasante Rutsche für Spaß, während eine Wasserfalldusche für Erfrischung im flacheren Bereich sorgt. Die kleineren Badegäste lieben das Kinderplanschbecken und können sich am Wassertisch austoben. Die Mutigen können sich vom 3-m-Sprungturm wagen, während auf dem Spielplatz, beim Volleyball oder Tischtennis auch an Land viel Action möglich ist.

Adresse: Dingolshäuser Str. 2, 97447 Gerolzhofen, Tel. 09382 / 261, Mail: info@geomaris.de, www.geomaris.de

Höchberg: das Mainlandbad

(Foto: Mainlandbad)

Wenn die Temperaturen steigen, öffnet in diesem Hallenbad der neu gestaltete Außenplantschbereich. Ideal für Familien mit kleinen Kindern, lädt dieser 45 qm große Bereich mit drei Becken, zwei Rutschebenen und einem Wasserpilz zum fröhlichen Sommerspaß ein. Eine große Liegewiese mit schattigen Plätzchen verspricht entspanntes Verweilen. Direkt nebenan verbreitet das Griechische Restaurant Mainlandbad mit südländischen Essen und einer Kegelbahn ein Urlaubsgefühl wie am Mittelmeer.

Adresse: Rudolf-Harbig-Platz 3, 97204 Höchberg, Tel. 0931 / 408871, www.hoechberg.de

Karlstadt: das Freibad

Das wärmste beheizte Wasser in der Nähe von Würzburg – mit konstant 26/27 Grad – findest du in diesem Freibad, das jedes Jahr als erstes die Freibadsaison eröffnet. Entspanne auf den Sprudelliegen oder sause auf der Rutsche oder der breiten Wellenrutsche ins Nichtschwimmerbecken. Die kleinen Badegäste können sich im Kleinkinderbecken und auf dem Wasserspielplatz mit Wasserkanone, Drehrad, Wasserpilz und verschiedenen Bodenspritzelementen vergnügen. Es gibt auch zwei Beachvolleyballfelder, eine Boccia-Bahn, eine Sonnenterrasse und einen Kiosk. Für einen barrierefreien Zugang zu den Becken steht ein Lift zur Verfügung.

Adresse: Baggertsweg 4-6, 97753 Karlstadt, Tel. 09353 / 1250, Mail: freibad@karlstadt.de, www.karlstadt.de

Kirchheim: das Schwimmbad

(Fotos: Freibad Kirchheim)

In diesem Freibad kannst du mit einem fröhlichen Fischschwarm auf der Hauswand schwimmen, der wunderschön gemalt ist. Familien schätzen das Kleinkinderbecken mit einer kleinen regenbogenfarbenen Rutsche und einem Spritztierchen. Auch der Nichtschwimmerbereich bietet eine schicke Rutsche ins kühle Nass. Auf dem kleinen Spielplatz im Kiessee können die Kinder als Kapitän mit ihrem eigenen Schiff in See stechen. Mit einer Jahreskarte kannst du problemlos das „Freibäder-Hopping“ zu den Freibädern von Albertshausen, Balders- und Gelchsheim sowie Ochsenfurt unternehmen.

Adresse: Gartenstraße, 97268 Kirchheim, Tel. 09366 / 990740, www.schwimmbad-kirchheim.de

Kitzingen: das Freibad auf der Mondseeinsel

(Fotos: Freibad Kitzingen)

In Kitzingen, der meteorologisch heißesten Stadt Bayerns, findest du ein ganz besonderes Freibad: Es liegt direkt auf einer Insel mitten im Main! Am Beckenrand umgeben tropische Pflanzen und Bäume die Badelandschaft. Schon von Weitem kannst du die 80 m lange gelbe Wasserrutsche und den Sprungturm gegenüber vom Schwimmbad aqua-sole erkennen. Zusätzlich gibt es einen Spielplatz und ein neues Kleinkinderbecken.

Adresse: aqua-sole, Marktbreiter Str. 8, 97318 Kitzingen, Tel. 09321 / 39007-0, www.aqua-sole.de/freibad

Lauda-Königshofen: das Terrassenfreibad

(Fotos: Stadt Lauda-Königshofen)

In diesem Freibad erwartet dich eines der größten Schwimmbäder im Main-Tauber-Kreis mit beheiztem Wasser (mindestens 22 Grad). Die kleinen Badegäste können sich auf ein Planschbecken und einen Spielplatz mit Kletterturm, Wackelbrücke und Sandkasten freuen. Im Nichtschwimmerbecken gibt es eine Wasserrutsche und sogar einen 5-m-Sprungturm im 50-m-Sportbecken. Badeliegen ermöglichen ein perfektes Sonnenbad, während die Größeren sich beim Beachvolleyball und Tischtennis amüsieren können. Genieße auch den beeindruckenden Blick auf Weinberge und das Taubertal von der Cafeteria auf der Dachterrasse.

Adresse: Badstr. 49, 97922 Lauda-Königshofen, Tel. 09343 / 501-2830, www.lauda-koenigshofen.de

Lohr: das Main-Spessart-Bad

(Foto: Stadt Lohr)

Lohr am Main, die Heimat von Schneewittchen, bietet ein märchenhaft schönes Freibad mit beheizten Becken. Freut euch auf ein großes Nichtschwimmerbecken mit Massagedüsen, Bodensprudlern, Massagebänken und einer 89 m langen Riesenrutsche. Das Planschbecken mit zwei Rutschen, Bodendüsen und Schwallduschen befindet sich teilweise im Schatten eines Sonnensegels. Direkt am Mainufer erwarten euch zwei Beach-Volleyballfelder und ein kleines Fußballfeld für sportlichen Spaß. Außerdem könnt ihr auf dem großen Kinderspielplatz herrlich toben.

Adresse: Jahnstr. 10, 97816 Lohr am Main, Tel. 09352 / 9944, Mail:
freibad@lohr.de, www.lohr.de/freibad

Markt Einersheim: das Terrassenbad

(Foto: Markt Einersheim)

In idyllischer Lage im Mühlengrund im Steigerwald findest du dieses Terrassen-Freibad. Die Liegewiese lädt auf drei Ebenen zum Chillen ein. Im Schwimmerbecken mit 1-m-Sprungbrett sorgt eine moderne Filtertechnik für besonders angenehmes und weiches Wasser. Das Planschbecken bietet eine Regenbogenrutsche und lustige Spritzdüsen unter einem Sonnenschutz. Auf der Spielwiese entdeckst du einen Sandkasten sowie eine Tischtennisplatte auf der ersten Terrasse und ein eingezäuntes Beach-Volleyballfeld auf einer weiteren.

Adresse: Terrassenbad 1, 97348 Markt Einersheim, Tel. 09326 / 543, www.markt-einersheim.de

Neubrunn: das Bleicher-Schwimmbad

(Foto: Gemeinde Neubrunn)

Im Planschbecken finden die Jüngsten hier zahlreiche fröhliche Badespaß-Attraktionen, darunter eine regenbogenbunte Kinderrutsche und eine lange gelbe, wasserspritzende Schlange. Eine große Attraktion ist außerdem die Wellenrutsche! Auf dem angrenzenden Spielplatz können die Kids schaukeln, klettern und rutschen. Die Größeren haben die Möglichkeit, sich auf dem Beach-Volleyballfeld auszutoben.

Adresse: Badstr. 1, 97277 Neubrunn, Tel. 09307 / 9892560, Mail: info@neubrunn.de, www.neubrunn.de/freizeittourismus/schwimmbad/

Ochsenfurt: das Main Insel Bad

(Foto: Stadt Ochsenfurt)

Neben einem Schwimmerbecken mit zwei Sprunganlagen in 1- und 3-Meter Höhe gibt es ein Nichtschwimmerbecken mit einer grünen geschwungenen Wasserrutsche. Die Jüngsten können sich im sonnensegelüberdachten Baby-Plantschbecken mit Spritzfigur und kleiner Elefantenwasserrutsche vergnügen und auf dem Spielplatz mit Schaukeln, Wipptier und einem kleinen Kletter-Rutsch-Turm spielen.

Adresse: Frickenhäuser Str. 35, 97199 Ochsenfurt, Tel. 09331 / 2600,
www.kso-ochsenfurt.de

Scheinfeld: das Freibad

(Foto: Stadt Scheinfeld)

In diesem Warm-Freibad kannst du sogar bei schlechtem Wetter baden, da alle Becken ökologisch wertvoll mit der Abwärme einer Biogasanlage auf eine Wassertemperatur von 25-27° beheizt werden. Im Nichtschwimmerbereich kannst du mit deiner Familie auf der Breitwellenrutsche ins Wasser sausen oder im Wellnessbereich entspannen. Die beiden Kinderbecken bieten viel Spielspaß und Planschvergnügen. Zusätzlich gibt es tolle Extras wie Bobby-Cars, Slackline, Kicker, Tischtennis und mehr!

Adresse: Badstr. 5, 91443 Scheinfeld, Tel. 09162 / 988748 bzw. 0174 / 3163768, Mail: info@freibadscheinfeld.de, www.freibadscheinfeld.de

Schweinfurt: das Freibad SILVANA

(Foto: Stadt Schweinfurt)

Mit einer großen Breitwellenrutsche kannst du ins Nichtschwimmerbecken sausen. Die jüngsten Badegäste haben Zugang zu einem großzügigen Kinderbecken mit Rutsche und Kaskadenwasserfall. Ein neuer Abenteuer-Spielplatz befindet sich ebenfalls in unmittelbarer Nähe, wo sich sowohl größere Kinder als auch Kleinkinder in verschiedenen Spielbereichen austoben können.

Adresse: An den Unteren Eichen 1, 97422 Schweinfurt, Tel. 09721/ 31399, www.silvana.de

Tauberbischofsheim: das Frankenbad

(Foto: Stadt Tauberbischofsheim)

Dieses Freibad wird solarbeheizt und bietet einen Nichtschwimmerbereich mit breiter Wasserrutsche sowie einen 50-m-Schwimmerbereich mit 1-m- und 3-m-Sprungturm. Die Kleinen können sich im sonnengeschützten Erlebnisplanschbecken mit Rutsch- und Wasserspielmöglichkeiten vergnügen, während auf der angrenzenden Liegewiese viele Spielgeräte zum Schaukeln, Drehen, Rutschen und Klettern bereitstehen.

Adresse: Vitryallee 9, 97941 Tauberbischofsheim, Tel. 09341 / 95682,
www.tauberbischofsheim.de/frankenbad

Thüngersheim: das Freibad

(Foto: Gemeinde Thüngersheim)

Direkt am Main gelegen, ist dieses Freibad besonders als Familienfreibad beliebt, dank seines großzügigen, sonnengeschützten Kleinkindbereiches und des Nichtschwimmerbeckens mit Rutsche. Das Wasser ist beheizt und es gibt auch Massagedüsen sowie ein Beach-Volleyballfeld.

Adresse: Mainau 1a, 97291 Thüngersheim, Tel. 09364 / 811035, www.thuengersheim.de

Triefenstein-Lengfurt: das Waldbad

Triefenstein-Lengfurt: das Waldbad

(Foto: Dorothea Hock)

In idyllischer Lage mit Blick auf den Spessart erwartet euch Wasserspaß in einem fast familiären Waldbad. Ein Highlight ist zweifellos die breite Wellenrutsche für Groß und Klein, während die Sprungtürme im Extrabecken bei den Größeren beliebt sind. Auf der Liegewiese am Hang könnt ihr sogar einen offenen hölzernen Pavillon für eine kleine Feier buchen. Das Kleinkindbecken mit einer niedlichen Spritzschlange wird von einem Sonnensegel schattenspendend überdacht, und gleich nebenan gibt es eine Wickelgelegenheit. Am Kiosk erwarten euch warme Gerichte und sogar Smoothies!

Adresse: Spessartstraße 22, 97855 Triefenstein-Lengfurt, Tel. 09395 / 275, waldbadtriefenstein@t-online.de, www.markt-triefenstein.de bzw. www.triefensteinprowaldbad.de

Uettingen: das Freibad

Im ruhigen Tal am kleinen Aalbach befindet sich dieses idyllische Freibad. Das Schwimmerbecken mit einem kleinen Nichtschwimmerbereich wird kontinuierlich mit frischem kühlem Wasser aus einer Quelle gespeist. Gleich nebenan erwartet die jüngeren Kinder ein Planschbecken mit Rutsche, das von einem Sonnensegel geschützt wird. Am Kiosk könnt ihr euch unter anderem Pizzabrot, Schnitzel oder Burger holen und gemütlich unter Sonnenschirmen sitzen.

Adresse: Mühlweg, 97292 Uettingen, www.uettingen.de

Veitshöchheim: das Geisbergbad

Erlebe den Sommer in einem der deutschlandweit beliebtesten Freibäder: dem mehrfach ausgezeichneten „Geisi“. Die weitläufige Parkanlage lockt nicht nur mit einem atemberaubenden Ausblick vom Geisberg, sondern auch das Nichtschwimmerbecken begeistert mit einer Breitenwellenrutsche, Wasserpilz, Bodenblubber, Wasserspeiern und Düsen. Eine große Sprungturmanlage lässt sicher keine Wünsche offen. Für die kleinen Buddelbegeisterten gibt es eine großflächige Matschzone und das XXL-Abenteuer-Kletterschiff lädt zum Entdecken ein. Menschen mit Handicap finden hier ebenfalls besondere Vorkehrungen wie einen Behindertenparkplatz, taktilen Leitstreifen ab der Bushaltestelle, spezielle Bereiche mit Umkleide und Dusche, ein extra WC sowie einen Wasserrollstuhl und -lift.

Adresse: Am Geisberg 21, 97209 Veitshöchheim, Tel. 0931 / 92327,
www.veitshoechheim.de

Walldürn: das Freibad

(Fotos: Freibad Walldürn)

Inmitten der malerischen Landschaft des Odenwaldes befindet sich dieses Familienbad. Die jüngsten Besucher können sich auf einen Kinderbereich mit drei Becken freuen, die unterschiedliche Wassertiefen und Attraktionen wie eine kleine Rutsche, einen Wasserpilz und eine Rampe bieten. Einige Bereiche des Bades werden durch Solarenergie beheizt und sind unter einem Sonnensegel im Schatten. Im Schwimmerbecken besteht auch die Möglichkeit, vom Sprungbrett zu springen oder im Nichtschwimmerbereich auf einer großen blauen Rutsche ins Wasser zu sausen.

Adresse: Miltenberger Str. 29, 74731 Walldürn, Tel. 06282 / 6266,
www.wallduern.de/Freibad

Wertheim: das Freibad

(Fotos: Stadt Wertheim)

Direkt am Mainufer erwartet dich ein Freibad, das zu jeder Zeit beheizt ist und eine wohlig warme Atmosphäre bietet. Im Freizeitbecken gibt es neben einem Wasserpilz auch eine beeindruckende 80 m lange Halbschalengroßrutsche! Für Wellnessliebhaber gibt es Unterwassermassagedüsen, Unterwasserliegen, Nackenduschen und sogar einen Wildwasserkanal. Besonders zugänglich ist das Schwimmerbecken dank einer Einstiegstreppe für Gäste mit Gehbehinderung. Die Kleinen können sich im Kinderplanschbecken mit einer Rutsche, einem Wasserfall und Wasserdüsen vergnügen, das teilweise unter einem Sonnensegel geschützt ist. An Land gibt es einen großen Spielplatz mit Schaukeln, Rutschen, Klettern und Buddeln für die Jüngsten. Für sportliche Aktivitäten stehen Volleyball, Fußball, Tischtennis und ein großes Schachspiel zur Verfügung.

Adresse: In den Christwiesen / Bestenheid, 97877 Wertheim, Tel. 09342/5200, www.schwimmbad-wertheim.de

Würzburg: das Dallenbergbad

Herzlich willkommen im Dalle, einem der schönsten Freibäder Deutschlands. Hier kannst du die großzügige Parklandschaft am Rande der Mainmetropole genießen. Ein absolutes Highlight ist die 140 m lange Riesenrutsche, eine der längsten Freibad-Rutschen Bayerns, durch die du unter Bäumen, zwischen Gräsern und blühenden Stauden hindurch saust. Familien kommen hier ebenfalls auf ihre Kosten und können das Kinderplanschbecken mit Rutsche und Wasserspielstraße sowie das Nichtschwimmerbecken mit Breitwellenrutsche und Spielgeräten genießen. Wer mutig ist, kann sich sogar auf den 10 m hohen Sprungturm im separaten Sprungbecken wagen.

Adresse: König-Heinrich-Straße 52, 97082 Würzburg, Tel.: 0931 / 36 2650, Mail: badinfo@wvv.de, www.wvv.de

Würzburg: das Nautiland

Mitten in der Würzburger City findest du dieses Freizeitbad, das nach dem Neubau drei Außenbecken bietet: Ein Schwimmerbecken mit zwei Bahnen und ein Nichtschwimmer-Erlebnisbecken, in dem du bei angenehmen 32 Grad warmem Wasser an verschiedenen Sprudeldüsen entspannen kannst. Im Kinderplanschbecken gibt es zahlreiche plätschernde Stellen, die den Kleinen viel Freude bereiten. Der neu gestaltete Spielplatz hält ein passendes Highlight bereit: ein hölzernes Piratenschiff. Im Indoor-Schwimmbereich wirst du vor allem von der 87 m langen Rutsche begeistert sein, bei der du per Knopfdruck eine LED-Lichtershow deiner Wahl auswählen kannst: Unterwasser, Weltall und Dschungel.

Adresse: Nigglweg 9, 97082 Würzburg, Tel. 0931 / 36 2600, Mail:
info@wvv.de, www.wvv.de/baeder/nautiland/wuerzburg

Würzburg: das Wolfgang-Adami-Bad

(Foto: SVW05)

Im Würzburger Stadtteil Frauenland vergnügen sich Kinder bis 6 Jahre im Bambini-Becken mit einer bunten Kleinkindrutsche und verschiedenen Wasserattraktionen. Sie können auf der großen Liegewiese herumtollen oder den Spielplatz mit Kletterturm, Rutsche, Doppelschaukel und Sandkasten genießen. Direkt neben dem Außenbereich erwartet dich die Erlebniswelt des Abenteuer Golfparks. Nutze die günstigen Kombi-Tickets für Schwimmbad und Minigolf!

Adresse: Oberer Bogenweg 1, 97074 Würzburg, Tel. 0931 / 7979 5-0,
Mail: office@svw05.de, www.svw05.de

Zellingen: das Freibad

Direkt am Main befindet sich dieses einladende Freibad mit einem faszinierenden Blick auf das Steilufer der Benediktushöhe auf der gegenüberliegenden Mainseite. Warmes Wasser in allen Becken wird durch eine nachhaltige Solaranlage auf dem Dach von Kiosk und Umkleidekabinen gewährleistet. Es gibt jetzt auch eine große Wellenrutsche neben dem Kinderbecken.

Adresse: Badstr. 9, 97225 Zellingen, Tel. 09364 / 4454, Mail: freibad@zellingen.de, www.freibadzellingen.jimdofree.com

Noch viel mehr Infos findest du im FREIBÄDER-ebook

Mehr als 30 Freibadebereiche: der perfekte Start in die Sommerferien

ebook freibaeder in und um wuerzburg

Einen solchen genialen Überblick über die Freibäder der Region gab es bisher noch nie!

Nicht weniger als 32 Badeparadiese im Freien machen in diesem digitalen Ratgeber Lust auf Sommerabenteuer: für die Region zwischen Gemünden und Bad Mergentheim, zwischen Walldürn und Ebrach – und in der Mitte liegt Würzburg.

Pünktlich zum Beginn der Sommerferien kannst du mit meiner großen Freibäder-Übersicht in neue Abenteuer abtauchen.

So sparst du dir lange Anfahrten … und vorher ewig langes Suchen nach neuen Ausflugsideen!

Das hilft dir, dass sich deine Familie zukünftig auch digital spritzige Abenteuer für draußen & drinnen schnell auswählen kann: Aus dem ersten eBook von mir.

Du wirst dich freuen, dass ich deshalb die in meinem Buch Würzburg für Kids & Co beschriebenen Freibäder ergänzt habe. Und damit jeder einzelne Ausflug zu einem Freibad etwas ganz Besonderes für dich wird, verrate ich dir bei vielen Sommerbädern on top weiter Ausflugsideen in der Nähe – noch mehr als in meinem Buch.

Eine Übersicht mit vielen praktischen Details

eBook FREIBÄDER IN UND UM WÜRZBURG: Tabellenübersicht
Finde in der TABELLENÜBERSICHT schnell, was dich in den einzelnen Freibädern erwartet
eBook Freibäder in und um Wuerzburg - Landkarte
Klicke auf dieser Übersichtskarte auf dein Freibad, dann wirst du zu der Beschreibung im eBook geleitet

In Würzburg und der Umgebung gibt es so viele Freibäder wie kaum woanders: Hier kannst du auf kleinen und großen Rutschen ins klare Wasser sausen oder dich von Wasserfontänen nass spritzen lassen. Aber weißt du auch, wo die Wellenrutschen Sommerspaß versprechen? Oder wo es zusätzlich Beachvolleyballfelder, Spielplätze oder solarbeheiztes Wasser gibt?

All das verrate ich dir in diesem eBook in einer umfangreichen Tabelle. Mit ihrer Hilfe kannst du dir schnell die Freibäder aussuchen, die für dich und deine Wünsche passen.

Damit du außerdem auf einen Blick siehst, wo sich die einzelnen Freibäder befinden, habe ich diese zu Beginn des eBooks in eine Übersichtskarte eingezeichnet. Hast du dir auf dieser Karte ein Freibad ausgesucht, klicke darauf, dann wirst du zu den entsprechenden Seiten im eBook weitergeleitet.

Solche praktischen Links, die dich weiterleiten, erwarten dich auch im Inhaltsverzeichnis sowie teilweise in den Beschreibungen.

Nutze 3 Hacks, damit dieses eBook dir optimal hilft

Wie du dieses Freibäder-eBook nutzen kannst

Dies ist eine Seite aus dem eBook FREIBÄDER IN UND UM WÜRZBURG

Zusätzliche Ausflugstipps in der Nähe

Damit sich dein Tag am Wasser wie im Urlaub anfühlt, verrate ich dir zu 13 der beschriebenen Freibäder zusätzliche, familiengeprüfte Ausflugstipps: Freu dich auf weitere Freizeitideen sowie coole Tipps zum familienfreundlichen Essen und außergewöhnlichen Übernachten.

Dies sind Seiten aus dem eBook FREIBÄDER IN UND UM WÜRZBURG

Hier kannst du das eBook kaufen

Teil vom Inhaltsverzeichnis vom Freibäder-eBook

Dies ist eine Seite aus dem eBook

Wann auch immer du willst – und wo du dich auch gerade befindest: zu jeder Zeit kannst du dir dieses eBook holen.

Spare dir Zeit fürs Zusammensuchen aller Infos und Tipps – klicke dazu einfach auf diesen Button, dann wirst du zu meinem Bezahlungsanbieter digistore24 weitergeleitet, wo du dir für 19,99 € diese einmalige Freibäderübersicht in deinen Warenkorb legen kannst – fertig. Danach kann es schon losgehen!

Dieses eBook ist jederzeit bequem als PDF downloadbar. Du brauchst auch keine Zusatztools zum Downloaden oder Lesen auf dem Handy, Tablet oder PC. Der Umfang beträgt nicht weniger als 56 Seiten!

(dieser Sonderpreis von 5 € mit dem Gutscheincode SOMMER23 ist nur gültig bis zum 27.07.2023, 23:59 Uhr)

Das sagen Familien über diese digitale Abenteuer-Fundgrube

Mainlandbad Höchberg: Außenbereich für die Kleinsten
Mainlandbad Höchberg: Der Außenbereich eignet sich perfekt für die Kleinsten

Ich finde die Karte als Übersicht super. Ich wohne schon ein paar Jahre hier, aber bei der Orientierung rund um Würzburg hapert es noch. 😉

Und dann sind natürlich die Beschreibungen der einzelnen Bäder super. Dann weiß man, was man erwarten kann und ob es zu dem passt, was man sucht.

Unser Lieblingsfreibad war das in Höchberg. Mit Baby bzw. Kleinkind war das einfach super, weil es so klein und überschaubar ist.

Während Corona haben wir ein paar Freibäder ausprobiert, die ich kannte. […]

Mit deinem Freibäder-eBook probieren wir ganz sicher auch ein paar kleinere Bäder aus. Und im Herbst bestimmt auch deine Vorschläge in der Nähe der Freibäder.

Dein Buch haben wir natürlich auch schon. 🤗

Anne aus Höchberg

„… das ist wirklich ein ganz gelungenes, wunderbares eBook“

Melanie aus Ebrach

Auch Partner freuen sich über diesen Ratgeber

Freibad Baldersheim Aub
Freibad Baldersheim (Foto: Stadt Aub)

„Eine tolle Idee, die Sie umsetzen. […]

Herzliche Grüße aus Aub, Tabea Neckermann

logo_stadt aub
Freibad Lauda-Königshofen
Foto: Stadt Lauda-Königshofen

„Der Entwurf sieht super aus, ganz herzlichen Dank dafür! Wünsche Ihnen ganz viel Erfolg beim letzten Feinschliff. 😊 […] Freue mich schon auf das fertige eBook.

Mit freundlichen Grüßen, Christoph Kraus

logo stadt lauda-koenigshofen
SkyandSand
Foto: SkyandSand

„Vielen lieben Dank für […] das tolle eBook!

Ich bin gespannt, was demnächst noch so deiner kreativen Feder entspringt.

Liebe Grüße, Corina

Foto Schlafstaelle
Foto: Schlafstaelle

„Das eBook ist dir wirklich gut gelungen und wir werden uns sicher ein paar Tipps daraus auch privat holen.

Eine gute Zeit und herzliche Grüße aus dem Steigerwald, Katharina“

Schlafstaelle Logo

Hol die Freibäder in deine Tasche: mit einem Buch-Guide

Eine Auswahl aus den 31 erwähnten Freibädern, die ich im eBook ausführlich beschrieben habe, findest du in meinem handlichen Taschenbuch Würzburg für Kids & Co.

Auf den 500 Seiten dieses dicken Buches gibt es darüber hinaus noch über 365 weitere Freizeitideen für deine Familie in Würzburg und der Umgebung von mindestens 60 Kilometern!

👉🏼 Kennst du ein Freibad, das ich in diesem Beitrag noch nicht beschrieben habe? Dann lasse es mich gerne wissen und schreibe es gleich in den Kommentar! Ich freue mich darauf … und mit mir alle Familien in & um Würzburg! 😉😍👩‍👩‍👧‍👧

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner