Du möchtest, dass dein Kind in einer ruhigen Umgebung frei spielt, indem es spontan mit bunten Farben malt? Oder du suchst nach einem Erlebnis für dich und dein Kind oder sogar für die ganze Familie, egal ob alt und jung, das euch über eine längere Zeit miteinander verbindet?
Dann bist du im Malort Gerbrunn bei Martina genau richtig, weil hier die Außenwelt vor der Tür bleibt … es gibt keine Bewertung, denn das Malen steht im Mittelpunkt. Hier kommst du zur Ruhe, kommst zu dir selbst!

Werbung

Malen als Erlebnis ohne Vorgaben und Bewertung – einfach mal machen – Innehalten, ankommen, frei sein – deine Zeit für dich!

Was erwartet deine Familie hier?

Der Malort: Bunte Geborgenheit

Deine Kinder malen gerne? Und noch besser: Sie spielen gerne? Dann seid ihr HIER genau richtig: HIER kannst du deine Kinder einfach malen lassen auf einem großen Blatt Papier an der Wand mit wunderschönen, kräftigen Farben – HIER in einem Malort nach Arno Stern.

Diese Institution Malort, die es mittlerweile in der ganzen Welt gibt, erwartet dich jetzt endlich auch in Würzburg – genauer gesagt in Gerbrunn: im Malort Gerbrunn. Kinder und Erwachsene malen hier selbstbestimmt, ohne Druck und ohne Bewertung.

Denn im Malort Gerbrunn tauchen jede Woche kleine und große, alte und junge, bekannte und neue Hände ihre Pinsel in die Farben und hinterlassen kunterbunte Spuren an der Malortwand. Martina Juretzka hat hier für Familien ein außergewöhnliches Angebot geschaffen.

Der Raum: Geschützt vor der Außenwelt

Wenn du durch die Tür von Martinas Malort trittst, dann wunderst du dich bestimmt im ersten Augenblick, dass es in diesem Raum kein einziges Fenster gibt. Nur die Lampe an der Decke spendet Licht.

Aber das hat seinen Sinn: In diesen vier bunten Wänden sollst du dich nämlich geschützt und geborgen fühlen. Weil kein Fenster da ist, ist auch die Außenwelt nicht „anwesend“ und es gibt keine Zuschauer. Und weil der Malort in sich geschlossen ist, kannst du hier zur Ruhe kommen.

Die Wände: Braunes Packpapier

Damit du große Bilder malen kannst, sind die Wände in diesem Raum mindestens 2,50 m hoch. Sie bestehen aus Weichfaserplatten, auf die braunes Packpapier gespannt wird, festgehalten von vielen kleinen Reißnägeln. Und auch dein Blatt, das du bemalen wirst, befestigst du mit Reißzwecken an dieser braunen Papierwand, die wahrscheinlich auch bei deinem Besuch längst bunt geworden ist durch die farbigen Ränder vieler Bilder vor dir.

Malort Gerbrunn - Regenbogen
Malort Gerbrunn: Regenbogen
Die Materialien: Rund um den Palettentisch

Zieh dir nun einen weißen Kittel an, den dir Martina gibt. Nimm dir nun ein weißes Blatt und befestige es in Augenhöhe mit Reißnägeln an der Wand, Martina hilft dir dabei. Und dann kann es auch schon losgehen: In den nächsten 90 Minuten darfst du hier in Ruhe malen, malen wie du magst: mit Pinseln oder Fingern.

Hochwertige Naturhaarpinsel und 18 sorgfältig hergestellte biologischen Gouachefarben auf dem eigens für das Malspiel erfundenen Palettentisch bieten dir eine Ausstattung mit bestem Handwerkszeug. Dieser etwa 2 Meter lange Palettentisch steht in der Mitte des Raumes, mit den Farben und den Gläschen mit Wasser zum Auswaschen der Pinsel.

Es herrscht ein Kommen und Gehen zwischen dem Palettentisch, wo man den Pinsel eintauchen kann und dem Blatt an der Wand, auf dem auch du deine Spur hinterlassen wirst. Dieses Tun heißt Malspiel.

Malort Gerbrunn - der Palettentisch
Der Palettentisch mit Pinseln, Farben und Wassergläschen steht in der Mitte des Raumes

Das Malspiel: Das Blatt Papier ist das Paradies

Wie du schon weißt, wird im Malort das Malen zum Spiel. Um dies zu ermöglichen, braucht es die eben beschriebene besondere Einrichtung sowie geeignete Bedingungen:

Die Malenden: Großfamilien ohne Vorkenntnisse sind perfekt

Der Malort ist ein Ort, an dem Menschen jeden Alters zusammenkommen. Fünf bis zehn Personen können hier gleichzeitig anwesend sein.

Im Malort malen Kinder und Erwachsene in einer gleichberechtigten Gruppe gemeinsam. Verschiedenheit bereichert die Gemeinschaft und ist gewünscht. Vielfalt gibt jedem Raum und verhindert das üblich gewordene Vergleichen. Somit ist der Malort ein einzigartiges Angebot für deine ganze Familie: Kinder, Geschwister, Eltern und Großeltern können gemeinsam das Malspiel erleben. Großfamilien sind hier sogar erwünscht!

Das Zeitliche: Regelmäßiges Malen bringt Entwicklung

Ein Malspiel dauert 90 Minuten und während dieser Zeit spielt das Kind und genießt seine Spur, absichtslos und ohne Spekulation auf eine Wirkung.

Ideal wäre es im Sinne von Arno Stern, wenn du regelmäßig (etwa einmal pro Woche) herkommen könntest und dies über einen längeren Zeitraum, sagen wir mal mindestens 1 Jahr lang, weil dann ein wichtiger Prozess in Gang gesetzt werden kann, der dir Ruhe und Energie schenkt und deine Selbstsicherheit stärkt.

Dir zur Seite: Martina

Martina ist zwar beim Malen anwesend, aber sie wird selbst nicht mit malen. Sie ist dafür da, dir zu helfen: beim Holen frischer Farbe, beim Anrühren der Mischfarben oder beim Befestigen der neuen Blätter an der Wand.

Malort Gerbrunn - Malen auf der Treppe
Malen auf der Treppe im Malort Gerbrunn

Die Malspur: Sei spontan & komm zu dir selbst

Der Malort lädt ein, dem Alltag zu entfliehen und bei sich anzukommen.

Das Beste für Kinder: Malen als Spiel erleben

Das Besondere: Alles im Malort dient dem Erlebnis des Malenden und seinem Spiel mit den Farben. Hier kann jeder seine eigene Spur auf dem Papier entstehen lassen. Und ganz wichtig: Was gemalt wird, wird nicht bewertet und kommentiert! Denn beim Malspiel steht das Spielen im Vordergrund, nicht das Ergebnis.

Deshalb wird beim Malspiel zwar gesprochen, aber nie über die Bilder, die gerade entstehen.

Das Wohltuende: Malen tut gut

Wenn du hier malst, dann erschaffst du kein Werk, das nachher angeschaut wird – sondern du folgst spontan deiner eigenen Malspur und erlebst, was sich im Raum deines Blattes abspielt – um den Moment zu genießen. Das ist ein beglückender Ansatz in einer Welt ohne Konkurrenz und Leistungsdruck, fern von einem Kreislauf aus Lob, Erwartung und Kritik.

Arno Stern in seinem Malort
Arno Stern in seinem Malort
Arno Stern - der Begründer vom Malort
Arno Stern – der Begründer vom Malort

Wenn du auf diese beiden Fotos klickst, kannst du Arno Stern in einem Video kennenlernen!
Wer war Arno Stern?

Arno Stern wurde am 23. Juni 1924 in Kassel geboren.
Er hatte schon in den jungen Jahren ein bewegtes Leben hinter sich: Als Kind einer jüdischen Familie musste er vor dem Naziregime flüchten. Unter anderem lebte er in der Schweiz, in ständiger Angst deportiert zu werden.
Nach dem Krieg landete er in Paris und erlangte die französische Staatsbürgerschaft. Er interessierte sich schon immer für Kunst und bekam 1946 eine Arbeit in einem Heim für Kriegswaisen. Seine Aufgabe war es dort, Kinder zu beschäftigen:
Er fand abgenutzte Bleistifte und Altpapier. Und das, was Arno Stern später Malspiel nennt, begann. Zunächst malten Kinder am Tisch, später an der Wand. Es kamen immer mehr Kinder dazu und um Platz zu gewinnen, verkleidete Stern die Fenster mit Brettern. In diesem Waisenhaus entdeckte Arno Stern, wie wichtig freies Malen in einem geschützten, bewertungsfreien Raum ist. Hier entstand fast zufällig die Grundidee seines mittlerweile weltweit berühmten Malateliers: der Malort.
Später begründete Stern in Paris ein eigenes Atelier, in welchem auch die Kinderakademie zu Hause war. Und Malorte gibt es inzwischen nach seinem Vorbild in der ganzen Welt.
Heute lebt Arno Stern als über 90-Jähriger weiter in Paris.

Im Gleichgewicht: Nicht mit nach Hause nehmen und bewerten

Und weil beim Malspiel der Prozess des Malens das Wichtigste ist, sind die Ergebnisse im Prinzip egal. Die gemalten Bilder musst du nicht mit nach Hause nehmen um zu zeigen, was du geschaffen hast.

Mit viel Liebe, Idealismus und Herzblut ist der Malort Gerbrunn entstanden und lädt dich ein: Kommt malen!

Malort Gerbrunn - Malen mit Naturhaarpinseln
Im Malort Gerbrunn malst du mit Naturhaarpinseln und Bio-Gouachefarben

Wer ist Martina und warum macht sie, was sie liebt?

Hallo, ich bin Martina. Ich lebe mit meiner Familie in Gerbrunn und habe den Malort im Jahr 2019 für meine eigenen Kinder gegründet.
Als ich im Kino im Dokumentarfilm Alphabet dem Menschen Arno Stern das erste Mal begegnet bin, hat er mit seinem Malort in Paris sofort mein Herz berührt: Seine Idee zur malenden Spur jedes Menschen – frei von Belehrung und Bewertung – passen für mich mit meiner Vorstellung, wie ich jungen Menschen begegnen möchte, absolut zusammen.

Daher war für mich klar: Diesen Ort soll es auch für meine Kinder geben. Da es damals aber noch keinen Malort in Würzburg oder in der Umgebung gab, habe ich den Entschluss gefasst, einen eigenen Malort aufzubauen. Seitdem gibt es den Malort Gerbrunn und so kann dieser außergewöhnliche und wunderbare Ort auch anderen Familien angeboten werden.

Mein Ziel im Zusammensein mit Kindern bestand schon immer darin, Umstände zu schaffen, in denen sich die Kinder auf ihre eigene Weise entfalten können. Inmitten einer wettbewerbsorientierten und standardisierten Welt glaube ich daran, dass der Malort eine Oase ist. Hier können sowohl Kinder als auch Erwachsene Vertrauen in die eigenen Fähigkeiten spüren, eigene Welten erkunden, bei sich ankommen und das Erlebnis des Malens spielerisch genießen.
Dieses Erlebnis hilft Menschen jeden Alters, Sicherheit zu gewinnen und zur Kreativität zurückzufinden.

Malort Gerbrunn - Das ist Martina Juretzka
Das bin ich: Martina Juretzka im Malort Gerbrunn

Welche Angebote gibt es für dich?

Es gibt für dich vier Möglichkeiten, den Malort zu erleben:

Wöchentliche Malspielzeiten

Je öfter und länger du im geschützten Malort das bewertungsfreie Malspiel erlebst, umso größer wird dein Gewinn sein. Daher gibt es regelmäßige, wöchentliche Malspielzeiten: mittwochs 16-17:30 Uhr + donnerstags 15-16:30 Uhr und 16:30-18 Uhr. Mit einer 10-er Karte kannst du bequem daran teilnehmen.

Schnupper-Angebot

Du kannst das Malspiel auch gerne einmal im Schnupper-Angebot (oder vor dem Erwerb einer 10-er Karte) ausprobieren (pro Malspiel 18 € / 90 Minuten).

Gruppen-Angebot

Oder möchtest du einmal mit einer Gruppe (Kindergruppe, Klasse, Kollegen, Freunde oder deiner Familie) zum Malspiel kommen? Dann vereinbaren wir für dich ab 6 Personen einen individuellen Termin (Preis 18 € / pro Person).

Malort Gerbrunn - Geburtstag
Diese bunten Motive hat Martina für Einladungskarten
für deine Geburtstagsfeier entworfen: Du kannst die gewünschte Anzahl an Karten direkt mitnehmen und an deine Gäste verteilen

Geburtstags-Angebot

NEU NEU NEU: Dies ist das aktuellste Angebot von Martina: Du feierst deinen Geburtstag mit Freunden im Malort und erlebst eine wunderbare gemeinsame Zeit beim Malen. Dieses gemeinschaftliche Erlebnis verbindet und ihr tragt die miteinander verbrachte Zeit im Herzen.

Den Malort können Menschen im Alter von 4 bis 100 Jahren besuchen – egal, wie alt das Geburtstagskind ist. Buchbar ist dieses Angebot ab 6 Personen (18 € / pro Person = 108 €) und für maximal 8 Personen.

Das heißt, die Gäste kommen, werden begrüßt und dürfen 90 Minuten miteinander malen. Anschließend dürfen als Erinnerung Fotos von dem Geburtstagskind und seinen Gästen im Malort gemacht werden.

Ein Aufenthalt im Malort mit Rahmenprogramm und Kuchen ist aufgrund der Räumlichkeit nicht möglich. Und die gemalten Bilder bleiben am Ende im Malort – genau das ist hier ja das Besondere: das Erlebnis.

Das PLUS: Gutscheine

Selbstverständlich sind für alle Angebote auch Gutscheine erhältlich. Damit kann das Malspiel zu jedem Anlass verschenkt werden, ganz im Sinne: Zeit statt Zeug!

Wie kommt man mit den Öffentlichen zum Malort Gerbrunn?

Den Malort Gerbrunn erreichst du ganz einfach über die Buslinien 14 (Haltestelle: Casteller Platz) oder 34 (Haltestelle: Am Kirschberg). Nach einem kleinen Spaziergang oder mit dem Fahrrad über das ehemalige Landesgartenschaugelände bist du auch vom Hubland schnell beim Malort Gerbrunn.

Dein Kontakt zum Malort Gerbrunn

Logo Malort Gerbrunn

Malort Gerbrunn

Martina Juretzka
Elisabeth-Selbert-Weg 11
97218 Gerbrunn

Tel. 0931 / 200 905 87
E-Mail: martina@malort-gerbrunn.de
Instagram: @malortgerbrunn
Facebook: malortgerbrunn
www.malort-gerbrunn.de



Fotos: Malort Gerbrunn

Dieser Beitrag ist Werbung voller Überzeugung.
+ Möchtest auch du einen solchen Evergreen-Blogpost für deine familienfreundlichen Angebote? Total gerne! HIER erkläre ich dir alle Details dazu.

WordPress Cookie Hinweis von Real Cookie Banner